September 2013                                                 

 Neue Barbies für Ayla

 Müsen.Die heute 16-jährige Ayla wurde mit Epilepsie und einer Intelligenzminderung mit Verhaltensauffälligkeiten geboren.In der Öffentlichkeit z.B. beim Einkaufen muss sie häufig begrenzt werden,manchmal versteht sie das nicht und bekommt dann Wutanfälle die bis zu 3 Stunden andauern können.Spass,Ruhe und Ausgeglichenheit findet sie im Spiel mit Barbiepuppen.Gerne sind wir dem Wunsch nach neuen Puppen-und Zubehör nachgekommen ( siehe Foto ).Zudem wünscht sich Ayla ein Therapiefahrrad,dieses muss jedoch zunächst bei der zuständigen Krankenkasse beantragt werden.Sollte es zu einem Ablehnungsbescheid kommen,wird sich der Verein Handycap um eine Anschaffung kümmern.

 

 

                                                                                                                              30.06.2013

 

Verein Handycap ermöglicht Fotoshooting über dem Siegerland
Traum des 13-jährigen Adem Deniz aus Geisweid erfüllte sich

 

Geisweid."Ich hätte nie gedacht,dass ich einmal so was Schönes erleben werde".

Adem lässt den Blick über die grüne Berglandschaft schweifen und gibt sich den bewegenden Eindrücken hin.Glücklich ist er. Doch das ist seit sieben Jahren nur noch selten der Fall. Bei dem heute 13-jährigen Geisweider wurde Ende 2007 Lymphknotenkrebs diagnostiziert. Bereits Anfang 2008 begann die Chemotherapie, kaum eine Untersuchung blieb aus und so wurde ihm im Jahr darauf auch noch die Milz entfernt. Trotz einer Knochenmarktransplantation im vorletzten Jahr stellt sich keine Besserung ein. Inzwischen ist auch sein Knie angegriffen und Hoffnung versprechen nur regelmässige Untersuchungen in der Uniklinik Gießen. Bei einem Hausbesuch durch den Verein Handycap Siegen äussert Adem den Traum, einmal mit dem BVB 09 Heißluftballon fahren zu können. "Oder ein Fotoshooting, dass wäre auch super". Kurzerhand beschließt der Vorstand des Vereins daraus eine Kombination zu starten und kontaktiert den Kapitän Jochen Kurth aus Langenholdinghausen, der sich sofort für Adem einen Termin freihält. Auch ein Fotograf ist schnell gefunden und so konnte sein Traum bereits am vergangenen Sonntagabend wahr werden. Innerhalb von nur 20 Minuten stieg das aufgeblasene Ungetüm in den Langenholdinghausener Himmel. Kein Lüftchen regt sich. Nicht ein Hauch ist zu spüren und der junge Mann genießt die Zurufe und das Winken der Menschen von unten. Als sie nach über einer Stunde wieder festen Boden unter sich spüren, will es keiner wahrhaben, dass dieser erfüllte Traum nun ausgeträumt ist. Was bleibt sind atemberaubende Fotos von dem Fotografen Kai Osthoff aus Kreuztal und ein Adelstitel, den Adem in seinem Leben nie wieder vergessen wird. Für seine Freunde über den Wolken heißt er seither: "Fürst Adem von Langenholdinghausen, mutiger Himmelsstürmer hoch über Geisweid und Baumkitzler zu Ruckersfeld.

  

Foto von links: Kai Osthoff, Jochen Kurth, Adem und Murat Deniz

 

 

26.Juni 2013

Glückliche Geschwister

Holzhausen. Phillip,10 Jahre und sein Bruder Chris, 8 Jahre leiden beide unter der sogenannten Kinderkrankheit ADHS auch Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-störung genannt. ADHS ist die häufigste psychische Störung bei Kindern und Jugendlichen. Bislang gibt es keine eindeutige Erklärung dafür: Die Hauptursache wird in den Veränderungen der Funktionsweise des Gehirns vermutet. Wissenschaftler gehen davon aus, dass neben genetischen Faktoren zum Beispiel auch Umwelteinflüsse eine Rolle spielen. Inzwischen erhielten beide Jungs Ergotherapie, Motopädie und soziale Integrationstherapie. Mit den erfüllten Wünschen eines Mountainbike und eines ferngesteuerten Autos konnte der Verein wieder ein Lächeln in die Gesichter der Geschwister zaubern.
Wir wünschen der Familie für die Zukunft alles Gute.
 
 
April 2013
 
Wünsche können bei uns Wirklichkeit werden
 
Siegen-Weidenau. Der 15-jährige Fabian leidet seit 2 Jahren unter einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung ( Colitis ulcerosa ),einige stationäre Behandlungen in hiesigen Krankenhäusern waren bereits notwendig.Zudem leidet er unter einer entzündlichen Gelenkerkrankung ( reaktiver Arthritis ), vorzeitiger schneller Ermüdung, einem Vitaminmangel, Erschöpfung-und Konzentrationsstörungen.Aufgrund dieser chronischen Erkrankung mit all ihren typischen Symptomen und Begleiterscheinungen ist Fabian im alltäglichen Leben, vor allem im Schulunterricht aber auch in der Freizeit benachteiligt.Seinem Wunsch nach einer X-Box sind wir als Verein gerne nachgekommen.
IMGP0006
März 2013
 
8-jähriger Jacob an Krebs erkrankt
 
Kreuztal-Littfeld. Was würden Sie wohl denken wenn Ihnen ein Arzt fast zwei Jahre lang erzählt, ihr Sohn hätte eine Gehirnhautentzündung und nach einer Biopsie steht plötzlich fest, dass1 ihr Sohn einen Tumor im Kleinhirn hat der bereits komplett die gesamte Wirbelsäule runter Metastasen gebildet hat? So geschockt wie sie jetzt, waren wir auch bei unserem Hausbesuch als wir Jacob, seine 7-jährige Schwester Sophie und die alleinerziehende Mutter Melanie kennenlernen. Jacobs Mutter erzählt das es für eine Operation leider zu spät ist. Inzwischen erhält er Chemotherapie und hat einen Shunt im Bauchraum gelegt bekommen. Seine Ernährung besteht aus nur wenigen 3 und sehr kleinen Portionen über den Tag verteilt. Nahrungsmittel dürfen auf Grund der Bakterienvervielfältigung nicht länger als 24 Stunden geöffnet sein. Da das Spielen draußen nur begrenzt möglich ist, wünscht sich Jacob eine Wii Konsole.Mutter Melanie äußert den Wunsch nach einem Kühlschrank, indem sie ausschließlich die Lebensmittel für Jacob lagern kann.Seine Schwester Sophie, die sehr unter der unheilbaren Erkrankung des Bruders leidet sagt uns noch, dass sie Hello Kitty sehr mag. Allen drei Wünschen sind wir hier sehr gerne nachgekommen und werden der Familie noch einen gemeinsamen Kurzurlaub in naher Zukunft ermöglichen.
.
.
.
Februar 2013
 
Mirco braucht dringend eine neue Niere
 
Netphen. Als wir am 19.02. bei einem Hausbesuch den 12-jährigen Mirco kennenlernen,
IMGP0068liegt er geschwächt auf seinem Bett. Unter Tränen erzählt uns die alleinerziehende Mutter Sabine von Mirco´s Schicksal. Bereits kurz nach seiner Geburt stellten die Ärzte einen Herzfehler fest. Es folgten drei große IMGP0080Operationen in Siegburg. Im letzten Jahr bekommt er dann noch eine neue Herzklappe. Aber damit leider noch nicht genug. Bereits vor einigen Jahren stellten die Ärzte zudem noch die Diagnose "CYSTINOSE". Hierbei handelt es sich um eine Stoffwechselerkrankung, hinzu kommen die Diagnosen "RENALEM KLEINWUCHS, RENALER ANÄMIE sowie "RENALEM HYPERTONUS". Mirco wächst langsamer als andere Kinder und ein Nierenversagen beginnt frühzeitig. Im Jahr 2006 spendet ihm seine Großmutter eine Niere, welcher er aber im Jahr 2011 wieder abstößt. Seither muss er 3 x die Woche zur Dialyse. Das ist auch der Grund, warum er heute bei unserem Besuch so geschwächt istIMGP0088. Neben einem FernseherIMGP0070 für sein Zimmer und etwas neuer Bekleidung benötigt die Familie einen neuen PVC Belag für die fast 90 qm große Wohnung, um diese möglichst staubfrei halten zu können. In einer fast 25-stündigen Aktion hat der Verein die Böden vermessen, angeschafft und verlegt. Wir wünschen Mirco alles Gute und hoffen, dass er bald eine neue Spenderniere erhält.

Suchen

Besucher

Heute 23

Gestern 9

Woche 32

Monat 386

Insgesamt 78605